Jürgen Mai

Filme (als Schauspieler)
1973/74
Für die Liebe noch zu mager
1977/78
Addio, piccola mia
1978
Sabine Wulff
1984
Mensch, Oma
1987
Mit Leib und Seele
1989
Zwei schräge Vögel
1989
1989/90
1990
Die Sprungdeckeluhr
..

Geboren

06.03.1951 in Berlin

Leben

Mai absolvierte eine Ausbildung als Diesellokschlosser und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Danach erhielt er Engagements am Theater Magdeburg, am Landestheater Halle, dem Grenzlandtheater Aachen und am Hans-Otto-Theater in Potsdam. Er ist in zahlreichen Film-, Fernseh- und Theaterrollen zu sehen, unter anderem in den Serien: Küstenwache, Unser Charly, Tatort, Doppelter Einsatz und Balko um nur einige zu nennen. Von 2003 bis 2010 war Mai künstlerischer Leiter des Privattheaters Komödie Dresden, seit 2010 Intendant der Comdie Dresden.Er lebt in Berlin und Dresden und ist mit der Schauspielerin Ulrike Mai verheiratet. Aus der Beziehung mit der Schauspielerin Sabine Scholze hat er die beiden Töchter Caroline Scholze und Theresa Scholze, die ebenfalls Schauspielerinnen sind.

Jürgen Mai hat in einem Dokumentarspiel über Otto I. mitgespielt, der unter anderem auch in Quedlinburg gedreht wurde. Seine Tochter Theresa Scholze spiel in diesem Lehrfilm den künftigen König Otto II als Kind. Verbürgt allerdings ist; er lieh dem sowjetischen Schauspieler Dimitri Solotuchin (Peters Jugend-1979) seine Stimme und lernte dabei seine jetzige Frau Ulike Kunze kennen, die in dieser sowjetisch-deutschen Co-Produktion eine Liebseromanze mit dem jungen Zaren hatte. Acht Jahre später, 1987 haben Urike und Jürgen geheiratet.
Quelle: Wikipedia/Hans.J. Furcht

Bilder