Arno Wyzniewski

Filme (als Schauspieler)
1959
Verwirrung der Liebe
1959/60
1961
Schneewittchen
1962
Ach, du fröhliche...
1962/63
An französischen Kaminen
1964
Viel Lärm um Nichts
1964/65
1965
Chronik eines Mordes
1965
Denk bloß nicht, ich heule
1967
Kleiner Mann - was nun?
1971
Der kleine und der große Klaus
1972/73
Aus dem Leben eines Taugenichts
1972/73
Zement
1981-83
1984/85
Die Gänse von Bützow
1989
.

Geboren

09.10.1938 in Berlin

Gestorben

14.09.1997 in Berlin

Leben

Als Kind und Jugendlicher Rundfunk- und Synchronarbeit, Studium an der Schauspielschule Berlin-Schöneweide, nach verschiedenen Engagements in Berlin und Potsdam 1965-76 an der Volksbühne Berlin, 1977-97 am Berliner Ensemble. Der schlanke Schauspieler mit dem sonoren Organ spielt vor der Kamera zunächst junge Männer in der nicht alltäglichen Mischung von Nachdenklichkeit, Anmut und Trotz. 'Er strahlte Aufrichtigkeit aus, Lauterkeit, Wärme, weckte Zutrauen zu seinen Figuren. Er war der lakonische Intellektuelle und zugleich armer Leute Kind.' (Gerhard Ebert, 1997) Der Gomulka in 'Die Abenteuer des Werner Holt' (1964/65) ist eine Rolle, in der er sich einprägt. Eine künstlerische Herausforderung ist der Pinneberg in Kasprziks Fallada-Adaption 'Kleiner Mann - was nun' (TV, 1967), die er neben Jutta Hoffmann und Inge Keller glänzend besteht. Besonders in den 80er Jahren findet der gereifte Darsteller Charakterrollen, die ihn fordern. Er spielt gelegentlich historische Gestalten, wie Friedrich den Großen in Kasprziks 'Sachsens Glanz und Preußens Gloria' (TV, 1985).
Quelle:F.-B. Habel & Volker Wachter, 'Das große Lexikon der DDR-Stars'