Die Gänsehirtin am Brunnen - 1978/79

Infos
Regie:
Ursula Schmenger
Kamera:
Eberhard Borkmann
Drehbuch:
Ursula Schmenger, Margot Beichler
Genre:
Märchenfilm
Länge:
57 Min.
Szenarium:
Joachim Otto
Erstaufführung:
22.12.1979 DFF 1 - 27.03.1981 - Kino DDR
Produktion:
Willi Teichmann, Fernsehen der DDR - Berlin Ost
Musik:
Jürgen Wilbrandt
Schnitt:
Karin Kusche
Schauspieler
Prinzessin
Jaroslava Schallerova
Trulle/ Prinzessin Marie
Wache
Die Alte / Fee Almuthe
Joachim Zschocke
König Volkrad
Thomas Wolff
Prinz Machmud
Erik Veldre
Wegelagerer
Peter Dommisch
Zeremonienmeister
König Albrecht
Manja Göring
Prinzessin
David Schneider
Hans
Alexander Höchst
Prinz Ivo
Klaus-Peter Pleßow
Junker Herzlieb
Ingrid Schunk-Föhr
Königin Margarethe
Horst Papke
Wache
Wegelagerer
Karl Sturm
Wegelagerer

Inhalt

Hans der Schmied (David Schneider), ist auf der Suche nach Macht, Ruhm und Reichtum. Da beggenet ihm im Wald ein altes Mütterchen (Christine Schorn) und nachdem er ihr geholfen hat, darf er seine Wünsche äussern. Zuerst wünscht er sich Macht und Ruhm und dann Reichtum. Mit seinen maßlosen Erwartungen und seiner Gier hat er jedoch keinen Erfolg und steht damit seinem Glück im Wege. Zum Schluss wünscht er die Prinzessin Marie (Jaroslava Schallerova) zu finden, die ihm im Traum begegnete. Doch sie ist niemand anders als die Gänsemagd und so findet er doch noch sein Glück.

Drehorte in Quedlinburg

Burg Falkenstein, Selketal im Harz