Pfarrer Braun - Der Fluch der Pröbstin - 2004

Infos
Regie:
Dirk Regel
Drehbuch:
Wolfgang Limmer
Genre:
Kriminalfilm, Heimatfilm, Komödie
Länge:
90 Min.
Erstaufführung:
22.04.2004 - Das Erste
Produktion:
Rainer Poelmeyer
Musik:
Martin Böttcher
Schauspieler
Tina Bordihn
Juliane
Udo Schenk
Aribert Schwenk
Wolf Roth
Dr. Gero von Boest
Katja Flint
Dr. Friederieke von Boest
Hannes Jaenicke
Manuel Castelnuovo
Antonio Wannek
Armin Knopp
Diakonin Valeska
Gilbert von Sohlern
Monsignore Anselm Mühlich
Peter Heinrich Brix
Hauptkommissar Albin Geiger
Hans-Michael Rehberg
Bischof Manfred Hemmelrath
Hansi Jochmann
Margot Roßhauptner
Ottfried Fischer
Pfarrer Guido Braun

Inhalt

Ebenfalls im Harz spielt diese Episode. Ein Restaurator namens Manuel Castelnuovo wird zum Freund des Pfarrers, als dieser seinen geheimen Schlemmerkeller neben dem Raum entdeckt, in dem Castelnuovo das Grab der Pröpstin Friederike restauriert. Als der Hund Castelnuovos und dieser selbst geheimnisvoll sterben, ermittelt Pfarrer Braun, dass sein Freund nicht nur viele Geliebte hatte, sondern dass es auch einige Feinde des Restaurators gab. Einer oder eine muss gefährliche Pilzsporen ausgelegt haben, die zum Tode des Gigolos führten. <br /><br /><b>Quelle:</b> Wikipedia