Heiter bis Tödlich - Alles Klara - Staffel 1 - Folge 1-16 - 2011

Infos
Regie:
Andi Niesner, Jakob Schäuffelen
Drehbuch:
Jürgen Werner, Michael Baier
Genre:
Krimi-Serie
Länge:
16 x 48 Min.
VHS - DVD:
DVD
Szenarium:
Jörg Prinz
Erstaufführung:
05.04. bis 23.08.2012
Produktion:
ndF - Claudia Sihler, Maik Homberger, Sabina Arnold, Jana Brandt, Thomas Brettschneider, Sven Döbler
Musik:
Ludwig Eckmann, Nikolaus Glowna
Schnitt:
Dirk Schwarz, Bettina Staudinger
Schauspieler
Klara Degen
Paul Kleinert -Hauptkommissar
Kriminalrätin Müller-Dietz
Jonas Wolter
Tom Ollenhauer
Dr. Münster - Pathologe
Sylvia Wegener
Jörg Wegener
Antonia Görner
Lena Wegener

Folgen

1. Folge - Mord nach Feierabend (05.04.2012 ARD 1. Programm)
Klara Degen wohnt in dem beschaulichen Städtchen Quedlinburg im Harz bei ihrer Schwester Sylvia, Schwager Jörg und deren Tochter Lena zur Untermiete. Ihre Probezeit als Sekretärin geht gerade zu Ende – beim abschließenden Termin mit dem Chef wird der...
2. Folge - Leiche im Moor (12.04.2012 ARD 1. Programm)
Klara Degen hat im Polizeirevier die Schwangerschaftsvertretung der Abteilungssekretärin übernommen. Die neue, aufregende Arbeit gefällt ihr. In der Nacht hat eine anonyme Anruferin den Mord an einer Frau angezeigt. Hauptkommissar Paul Kleinert und seine Kollegen haben in der Wohnung...
3. Folge - Tod einer Hexe (19.04.2012 - ARD 1. Programm)
Klara Degen feiert zusammen mit ihrer Schwester Sylvia und deren Tochter Lena die Walpurgisnacht auf dem Hexentanzplatz. Auf dem Heimweg findet Lena ein Handy und Klara die dazugehörige Frauenleiche. Anke Simon, so der erste Eindruck, ist an Herzversagen gestorben....
4. Folge - Geburtstagsfest für eine Leiche (19.04.2012 - ARD 1. Programm)
Sylvia, die die heimische Küche immer wieder als Friseursalon nutzt, hat ihrer Schwester Klara eine Frisur verpasst, zu der Lena nur der Vergleich mit ihrer Lieblingspuppe einfällt. Doch der entsetzten Klara bleibt keine Zeit für Korrekturen. Sie muss schleunigst...
5. Folge - Hitverdächtig (03.05.2012 ARD 1. Programm)
Klara Degen feiert zusammen mit Sylvia, Lena und ihren Kollegen das alljährliche Vereinsfest des Polizeisportvereins. Eine Band spielt auf – Frontmann Jens Riebel war einst Klaras große Jugendliebe. Noch immer scheint es zwischen den beiden zu knistern. Hauptkommissar Paul...
6. Folge - Der Tod steht ihr besser (10.05.2012 ARD 1. Programm)
Eine Teilnehmerin der bevorstehenden Wahl zur "Miss Harz" wird während der Generalprobe tot in ihrer Garderobe aufgefunden. Ausgerechnet Klara Degens Schwester Sylvia hat die Leiche entdeckt und die Polizei alarmiert. Deshalb nimmt Hauptkommissar Kleinert, der zusammen mit Kollege Ollenhauer...
7. Folge - Wanderung in den Tod (07.06.2012 ARD 1. Programm)
Als Hauptkommissar Paul Kleinert zufällig seiner Sekretärin Klara Degen vor einem Kino begegnet und sich schon auf einen gemeinsamen Abend freut, wird er zum Fundort einer Frauenleiche gerufen. Am Fuße eines Steilhangs liegt Gaby König, nur mit Wanderschuhen bekleidet....
8. Folge - Der Würstchenmörder (21.06.2012 ARD 1. Programm)
Hauptkommissar Paul Kleinert steckt in Gewissensnöten. Seiner Mutter, die in Magdeburg lebt, wurde die Handtasche geraubt und nun fordert sie energisch, er müsse die Ermittlungen aufnehmen. Wozu sei er schließlich bei der Polizei? Kleinert schickt den Kollegen Wolter zum...
9. Folge - Mord nach Stundenplan (05.07.2012 ARD 1. Programm)
Auf Klaras Abiturtreffen wird eine ehemalige Mitschülerin ermordet. Paul Kleinert, der von Klara zum Tatort gerufen wird, ist sich sicher, dass die hübsche Angie mit einem Kissen erstickt wurde. Kleinert verdächtigt Klaus Höhne, den ehemaligen Klassensprecher und Besitzer des...
10. Folge - Spiel mir das Lied vom Tod (12.07.2012 ARD 1. Programm)
Klara ist mit ihrer Nichte Lena und ihrem Schwager in der "Western-City", um sich dort eine Aufführung anzuschauen. Nach einer gespielten Schießerei bleibt einer der Darsteller tot liegen. Klara schöpft Verdacht und informiert ihre Kollegen im Revier. Die Kriminalrätin...
11. Folge - Mordwaffe Trabbi (19.07.2012 ARD 1. Programm)
Siegmar Lehnert, Mitglied des Quedlinburger Trabivereins, wurde tot in seinem Trabi in der hauseigenen Garage gefunden. Da Paul Kleinert krank in seinem Bett liegt und unfähig ist, den Dienst anzutreten, beauftragt er Ollenhauer und Wolter mit den Ermittlungen. Zunächst...
12. Folge - Der allerletzte Zeuge (26.07.2012 ARD 1. Programm)
Der Kriminalrätin läuft eines Nachts ein kleiner Hund zu, den sie am nächsten Tag mit ins Revier bringt. Leider stellt sich heraus, dass der Hund zu der Leiche eines Chauffeurs gehört, die in derselben Nacht aufgefunden wurde. Wieder einmal...
13. Folge - Der gestreifte Japaner (08.08.2012 ARD 1. Programm)
Die Kaninchenzüchterin Gudrun Engels macht des Nachts eine grausame Entdeckung: Eines ihrer Kaninchen wurde umgebracht. In Kürze wird in Quedlinburg die große Bundes-Rammlerschau stattfinden und Frau Engels Rammler ist nicht das erste Tier, das in der Umgebung in den...
14. Folge - Die falsche Braut (16.08.2012 ARD 1. Programm)
In der Villa von Eugen Schmidt, Besitzer einer Sicherheitsfirma, findet die Hochzeitsfeier seiner Tochter Evi und des Schwiegersohns Werner, eines ehemaligen Kollegen von Paul Kleinert, statt. Anwesend ist auch das ganze Quedlinburger Polizeirevier. Während der Feierlichkeiten ertönt jedoch plötzlich...
15. Folge - Tod in Lilliput (23.08.2012 ARD 1. Programm)
Tom Ollenhauer hat Geburtstag. Die kleine Geburtstagsfeier mit den Kollegen wird von der Revierleiterin Frau Müller-Dietz unterbrochen, die den Fund einer Leiche bekanntgibt: Ein Mann wurde auf einem Kirchturm aufgespießt. Bei der Leiche handelt es sich um Jakob Köster,...
16. Folge - Biotod (30.08.2012 ARD 1. Programm)
Paul Kleinert kommt angetrunken von einer Kneipentour nach Hause. Als er im Treppenhaus versucht die falsche Wohnungstür zu öffnen, wird er niedergeschlagen. Herr Schlemmer, Pauls Nachbar, sieht den Täter gerade noch davonfahren. Klara steht ihr letzter Arbeitstag bevor, denn...

Inhalt

Das Verbrechen schläft nie – auch nicht im Harz: Die Erfolgsautoren Michael Baier ("Um Himmels Willen") und Jürgen Werner ("Forsthaus Falkenau") lassen Wolke Hegenbarth und Felix Eitner in "Heiter bis tödlich – Alles Klara" zusammen für Recht und Ordnung sorgen. Sympathisch, witzig und manchmal etwas chaotisch sorgen die quirlige Sekretärin Klara Degen (Wolke Hegenbarth) und Hauptkommissar Paul Kleinert (Felix Eitner) dafür, dass im reizvollen Harz alles mit rechten Dingen zugeht. Gedreht wird "Heiter bis tödlich – Alles Klara" voraussichtlich bis Dezember 2011 in Quedlinburg und Umgebung. Klara Degen ist die Neue im Büro von Hauptkommissar Paul Kleinert – und wirbelt den Laden gleich kräftig auf. Als Sekretärin, die gerne mal ihre Kompetenzen überschreitet, mischt sie sich nur zu gerne in die Ermittlungsarbeiten ein. Klar, dass ihre Kollegen Kriminalmeister Jonas Wolter (Jan Niklas Berg), Kommissar Tom "Olli" Ollenhauer (Christoph Hagen Dittmann), Kriminalrätin Frau Dr. Müller Dietz (Alexa Maria Surholt) und vor allem Hauptkommissar Paul Kleinert wenig erfreut sind über so viel voreiliges und auch vorlautes Engagement. Allerdings muss Paul Kleinert neidlos anerkennen, dass Klara Degen eine hervorragende Spürnase besitzt und dem Verbrechen äußerst erfolgreich auf der Spur ist. Und siehe da: Paul Kleinert ist nicht nur in beruflicher Hinsicht immer mehr von den Qualitäten seiner attraktiven Kollegin überzeugt. Allerdings hat Klara für Privates kaum Zeit, denn sie hat mit Familienangelegenheiten alle Hände voll zu tun: Sie wohnt im Haus ihrer Schwester Sylvia Wegener (Winnie Böwe), ihres Schwagers Jörg (Stephan Grossmann) und ihrer Nichte Lena. Und zum Leidwesen ihrer Mitbewohner mischt sie sich auch dort gerne in alles ein. "Heiter bis tödlich – Alles Klara" ist eine Produktion der neue deutsche Filmgesellschaft (ndf) (Produzentin: Claudia Sihler-Rosei, Producerin: Sabina Naumann) im Auftrag der ARD-Werbung und des Mitteldeutschen Rundfunks für Das Erste. Die Redaktion hat Sven Döbler, Executive Producer ist Jana Brandt (beide MDR); Regie führen Jacob Schäuffelen und Andi Niessner. 16 Folgen wurden für das ARD-Vorabendprogramm produziert
Quelle: Webseite ARD